Kompentenzen

Die Systeme und Systemanforderung unserer Auftraggeber stehen im Mittelpunkt der Lösungsansätze.

Fachkompete, unabhängige Beratung und professionelle datentechnische Umsetzung gewährleisten für den Auftraggeber zukunftsichere und anwendungsrobuste Lösungen für ihre Aufgabenstellung.

Die langjährige, erfolgreiche praktische Erfahrung von TC in vielfältigen Projekten stellt in dieser Zusammenarbeit sicher, dass im Vordergrund der Lösungsvorschläge von TC Realisierbarkeit, Anwendungssicherheit und langfristige Tragfähigkeit der Lösungen stehen.

TC und seine Mitarbeiter sind daten- und anwendungstechnisch stets auf dem aktuellen Informationsstand.Wir konnten in unserer bisherigen Geschäftstätigkeit umfangreiche Erfahrungen in den folgenden Bereichen erwerben. Hier eine kleine Auswahl der Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten können:

Verkehrsleittechnik

Seit über zehn Jahren gehören Software Engineering und Service in der Verkehrsleittechnik und im Aufbau von Verkehrsinformationssystemen zur unserem täglichen Geschäft.

Projekte

- Rechnersysteme für das Parkraummanagement - Systeme.

- Parkleitssysteme mit diversen Modifikationen.

- Infomationsplattformen und Meldungsmanagement System.

- Zentrale für ein Fahrgast-Haltestelleninformationssystem auf Busbahnhöfen.

- Kommunikationsmodule für die integrierte Gesamtverkehrsleitzentrale (IGLZ) der Stadt Frankfurt am Main.

- Kartenbasierende Webanwendungen

- Baustelleninformationssystem - Integrierte Erfassung von Baustellen und Speerdateninformation

Dienstleistungspartnerschaft

Wichtige Projekte wickelt TC als Auftragnehmer erfolgreicher Industriepartner und Träger der öffentlichen Hand kompetent ab. TC versteht sich dabei auch als Vermittler zwischen Auftragnehmer, Betreiber, Auftsichtsbehörden, Planern, Lieferanten und sonstige Projektpartnern.

Partner

- Adam OPEL GmbH, BMW AG

- Swarco GmbH

- Stadt Frankfurt am Main

- Stadt Wiesbaden

- Stadt Offenburg

- BMBF Projekt

- Verkehrsleitzentrale Hessen

- Verkehrsleitzentrale NRW

- Mobilität Rheinland Pfalz

- Integriertes Verkehrsmanagement RheinMain GmbH, Hessen, ...

Systemintegration

Die Stärken von TC liegt in der Strukturierung komplexer Rechner-Systeme und der Integration unterschiedlicher Konzepte in der Verkehrsleittechnik. Vorhandene Systeme mit unterschiedlichster Erfassungseinheiten, Steuerlogiken und Anzeigetechniken, sowie variierenden Kommunikationsstrukturen zusammenzuführen, wird auch künfig aufgrund der rasanten technologischen Entwicklung eine zentrale Aufgabe von Systemintegration sein.

Projekte

- P&R-Management Systeme

- Parkleitsysteme (Stuttgart, Bonn, Gütersloh, Friedrichshafen, Heilbronn, Siegen ...)

- Contentplattform für Parkraumdaten für die Adam OPEL GmbH im Rahmen mehrerer überregionale Erprobungsprojekte.

- Entwicklung und Erprobung eines Parkservice-Systems zur Online-Navigationshilfe im Fahrzeug.

- Entwicklung und Betrieb eines Systems für das Meldungsmanagment zwischen Verkehrsträger und Institutionen in der RheinMain.

- Entwicklung und Betrieb einer webbasierende Verkehrsinfoplattform.

Kommunikationstechnik

In der Regel erfordern neue Projekte in der Verkehrsleittechnik vorhandene Technik und propietäre Subsysteme in das neue System zu integrieren. Ebenso gilt es moderene Sensorik einzubinden, neue Dienste und Anforderungen an Rechnerkopplungen zu realisieren. Optimierte serielle Protokolle beschleunigen den Datenaustausch, Datenkonzentratoren und sogenannte üleitrechner strukturieren Steuerungsprozesse. In überregionalen Verkehrsmanagementsystemen sind netzwerkfähige, transparente Kommunikationssysteme erforderlich.

Anwendungen

- Kommunikation nach TLS in Verkehrssteuerungssystemen

- Verkehrsmeldesystem unter DATEX-Net, DATEX II und ALERT C-Strukturen

- Verarbeiten von Vektordaten in GDF 3.0-Format

. Verortung von Verkehrsereignissen: RDS-TMC, LCL, TPEG

-OTS II - Projekte)

- GSM-ähnliche Protokolle in Fahrzeugendgeräte

- Internetanwendungen und Firewall-Installationen

- XML, GML und Anwendung von OGC Web Feature Service

Informationssysteme

Ein wesentliches Merkmal für den Wirkungsgrad integrierter Verkehrsleitzentralen ist die Aufbereitung und Bereitstellung verkehrsrelevanter und qualitätsgesicherter Meldungen an Medien. Nachrichten über Baustellen, Verkehrsstörungen, Parksituation etc. stehen auf einem Informationsserver für Medien, Videotext, Internet, Faxabruf u.a. zur Verfügung.

Projekte

- Informationsserver auf Basis eines Intranets für verkehrsrelevante Nachrichten.

- Informationssysteme für geschlossene Nutzergruppen auf Basis von Internet-Technologie.

- Zentrale für ein Fahrgast-Haltestelleninformationssystem auf Busbahnhöfen.

- DAB Demonstrator mit der ADAM OPEL AG und der Stadt Frankfurt am Main

- Dynamische Verkehrsdaten im Internet, Baustelleninformationssystem

- Aufbau und Betrieb einer Verkehrsinfoplattform für die Stadt Wiesbaden u.a.